Ich möchte gern auf diesem Blog erneut einen kreativen Adventskalender organisieren.

Wir werkeln uns auch dieses Jahr für jeden Tag im Advent eine kleine Überraschung!

Jede Teilnehmerin werkelt für einen Tag die Füllung für den Kalender von allen Teilnehmerinnen ... also 24 Mal die "gleiche" Kleinigkeit. Das Aussehen kann geringfügig variieren (z. B. verschiedener Stoff bei genähten Dingen). Der Materialeinsatz darf pro Kleinigkeit 2,50 Euro nicht übersteigen.

Es können keine Wünsche (Farben, Düfte, welche Dinge gemocht werden, welche nicht usw.) berücksichtigt werden.

Die Füllung der Päckchen für den Kalender darf genäht, gestrickt, gehäkelt sein, es dürfen Seifen und andere selbst gestaltete Dinge sein. Allerdings können keine Lebensmittel (generell Sachen zum Verzehr) in den Kalender gepackt werden.

Die Sets von 24 gleichen Teilen müssen bis zum 31.10.2016 bei mir sein.

Samstag, 7. Dezember 2013

7. Dezember

Heute bekam ich Besuch von einem lieben, knuffigen, kleinen Gesellen, der ab sofort bei uns wohnen wird! Ich finde das Kerlchen ja soooo putzig, liebe solche Wichtel sehr und konnte mich bisher nicht durchringen, selber welche zu nähen.
Er bewacht nun unseren Esstisch.
Vielen herzlichen Dank
LG Vera

Kommentare:

  1. Liebe Anni
    Jö so süss der kleine Wichtel, danke viel- vielmal.
    Er hat es sich auf meinem Schreibtisch gemütlich gemacht und begleitet mich ab jetzt durch die Adventzeit *freufreu*
    LG Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  2. da sitzt er nun neben dem Laptop und schaut mich treuherzig an ...
    froh, aus seinem dunklen Reisekoffer befreit worden zu sein ...
    und wenn es hell wird, gehe ich mit ihm ins Wohnzimmer und dann
    darf er sich einen Platz aussuchen, von dem aus er am vorweihnachtlichen
    Geschehen in Schneggenhausen teilhaben kann ... ;-)
    liebe Anni,
    ein ganz dickes DANKE für den Wichtel - ich werde ihn Fridolin nennen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Fridolin ist ein toller Name, ich werde ihn mit den Kiddies wohl taufen :-))
    Meine Frage an euch ist nun (ist auch wieder heute morgen gestellt worden....): was ist der Unterschied zwischen Zwerg und Wichtel??? Mami war wieder ohne Antwort da. In der Schweiz sprechen wir ja nur von Zwergen, kann mir da bitte jemand helfen????

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anno,

    ist der aber zuckersüß !!!!!
    Ganz lieben Dank für diesen süßen Wichtel. Er wird einen Ehrenplatz bekommen.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meine natürlich Anni und nicht Anno. Meine Tastatur erfindet manchmal die komischsten Wörter.

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Ach, war das heute eine schöne Überraschung. Der Wichtel ist ja soooooooooooooo niedlich. Nun sitzt er auf meinem Schrank neben dem Adventskranz.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Zwerg "Sieben" ist bei uns eingezogen. Wie passend der Tag und wie passend der "Wichtelzwerg". (Ist das nun doppelt gesprochen?) Vielen Dank Anni!
    LG Bea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anni,
    ich bin total entzückt. Der Wichtel ist so schön, niedlich…
    Da hast Du Dir sehr viel Arbeit gemacht.
    Ich werde den Wichtel auch "Sieben" nennen. Sobald er seinen Platz gefunden hat, werde ich ihn fotografieren und auf meinen Blog setzen.
    Vielen lieben Dank!
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin ganz hin und weg .... so ein niedlicher Kerl darf bei mir wohnen ... der stand schon sooo lange auf meiner To-Do-Liste und nun habe ich ihn "einfach mal so" bekommen! Danke!
    @Gysmo: Ich habe in den Weiten des www das (http://glaszwerg.blogspot.de/2009/10/wichtel-contra-zwerg.html) gedunden ... war auch mein erster Gedanke ... Wichtel schenken und Zwerge wohnen im Wald.

    LG Grit

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anni,
    supertoll der kleine Geselle, auch ich konnt mich nie durchringen so einen Wichtel zu machen, nun hab ich einen und bin begeistert!
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anni,
    ich habe mich sofort in den kleinen Gesellen verliebt. Herrn Sieben kann ich nach Weihnachten nicht in eine dunkle Kiste verstauen. Bei mir wird er dauerhaft ein schönes Plätzchen bekommen. Aber wo gibt es die Anleitung für diese tollen WiIchtel?
    Herr Sieben möchte vielleicht einmal eine Frau Sieben...?
    Anni, Du hast mir eine riesige Freude bereitet**drück**. Bitte, bitte gestalte Dir doch auch einen Blog...Du hast bestimmt noch so viele schöne Dinge zu zeigen.
    Herzliche Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    es freut mich, dass der Wichtel gefällt. Obwohl er sehr groß ist, bin ich dennoch im Rahmen des festgesetzten Geldlimits geblieben, weil ich stoffmäßig Schnäppchen kaufen konnte. Es hat mir mehr als Spass gemacht, inmitten der Wichtel zu sitzen und sie fertig zu stellen. Als sie dann verpackt waren, hat hier was gefehlt. Wer noch eine Frau Sieben nähen möchte, die Vorlage gibt es im Internet hier : https://www.shop.oz-verlag.de/fileadmin/Files/Downloads/Vorlagen/A%20193/A_193_Vorlagen%20Modell%2033.pdf Ich hoffe, den Link kann man öffnen, sonst umschreibe ich es noch einmal.
    Ihr glaubt es nicht, aber ich habe Herrn Sieben auch mit Freuden ausgepackt.
    Bin gespannt auf das morgige Päckchen.
    LG von Anni, die leider keinen Blog hat

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Anni,
    Danke für Deinen kleinen großen Wichtel. Er hat sich zu seinem Bruder auf meiner Festerbank gesellt und die beiden verstehen sich prächtig. Ich hatte das große Vergnügen im vergangenen Jahr schon mit solch einem kleinen Gesellen überrascht zu werden. Die beiden passen wie A auf E. Einer hat die Mütze mit Linksgewinde und der andere dreht nach Rechts. Ich freu mich.
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  15. Bin sooo verliebt in meinen Wichtel das mein Mann schon neidisch ist....so Genial! Wenn ich mir vorstelle das du ihn 24 mal gewerkelt hast.....tolle Arbeit!
    LG von Steffie

    AntwortenLöschen
  16. Auch ich bin begeistert von diesem drolligen Kerlchen! Ganz lieben Dank dafür!
    Und ich finde, Claudia hat recht ;o)
    Servus,
    sloeber

    AntwortenLöschen