Ich möchte gern auf diesem Blog erneut einen kreativen Adventskalender organisieren.

Wir werkeln uns auch dieses Jahr für jeden Tag im Advent eine kleine Überraschung!

Jede Teilnehmerin werkelt für einen Tag die Füllung für den Kalender von allen Teilnehmerinnen ... also 24 Mal die "gleiche" Kleinigkeit. Das Aussehen kann geringfügig variieren (z. B. verschiedener Stoff bei genähten Dingen). Der Materialeinsatz darf pro Kleinigkeit 2,50 Euro nicht übersteigen.

Es können keine Wünsche (Farben, Düfte, welche Dinge gemocht werden, welche nicht usw.) berücksichtigt werden.

Die Füllung der Päckchen für den Kalender darf genäht, gestrickt, gehäkelt sein, es dürfen Seifen und andere selbst gestaltete Dinge sein. Allerdings können keine Lebensmittel (generell Sachen zum Verzehr) in den Kalender gepackt werden.

Die Sets von 24 gleichen Teilen müssen bis zum 31.10.2016 bei mir sein.

Sonntag, 15. Dezember 2013

Ich habe diesen wunderschönen Dreierhänger ausgepackt, und ihn in meinem Küchenfenster dekoriert.
Vielen lieben Dank an Steffi
Angelika

Kommentare:

  1. Vielen Dank auch von mir. Bei meinem ist der Stern gelb. Wunderschön und auch schon aufgehängt.
    vielen Dank
    liebe GRüße
    susanne

    AntwortenLöschen
  2. Sooo toll, ich liebe diesen Aufhänger. Er schmückt die Wand neben unserer Haustür! Mein mittlerer Sohn ist ein riesen Fan von Topferei, er sagte schon, "nächstes Jahr mache ich auch mit und dann mache ich auch was aus Ton"!! Mal schauen, evtl, machen wir dann als Duo mit, lach!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Steffi,
    vielen Dank für diesen schönen Keramik-Anhänger. Ich liebe die Farben und die Motive. ER hat auch schon einen Platz im Flur gefunden, da sehe ich ihn ständig.

    Liebe Grüße von Anni, die keinen eigenen Blog hat

    AntwortenLöschen
  4. Auch ich habe einen wunderschönen Dreierhänger bekommen. Der wird bestimmt NiCHT nach Weihnachten abgehängt. Vielen Dank von Vera

    AntwortenLöschen
  5. Spät, aber ich freue mich genauso und schreibe danke für die drei tollen Anhänger!
    Servus,
    sloeber

    AntwortenLöschen