Ich möchte gern auf diesem Blog auch für Dezember 2017 einen kreativen Adventskalender organisieren.

Wir werkeln uns für jeden Tag im Advent eine kleine Überraschung!

Jede Teilnehmerin werkelt für einen Tag die Füllung für den Kalender von allen TeilnehmerInnen ... also 24 Mal die "gleiche" Kleinigkeit. Das Aussehen kann geringfügig variieren (z. B. verschiedener Stoff bei genähten Dingen). Der Materialeinsatz beträgt je Kleinigkeit ca. 2,00 Euro und sollte auf alle Fälle 2,50 Euro nicht übersteigen.

Es können keine Wünsche (Farben, Düfte, welche Dinge gemocht werden, welche nicht usw.) berücksichtigt werden.

Die Füllung der Päckchen für den Kalender darf genäht, gestrickt, gehäkelt sein, es dürfen Seifen und andere selbst gestaltete Dinge sein. Allerdings können keine Lebensmittel (generell Sachen zum Verzehr) in den Kalender gepackt werden.

Die Sets von 24 gleichen Teilen müssen bis zum 20.10.2017 bei mir sein. Die Anschrift teile ich euch (wenn es soweit ist) per Mail mit.

Für die Anmeldung bitte eine Mail an aktionen-von-anolisl@web.de mit Name und einer Mailadresse (unter der ich euch auch erreiche) senden. Bitte in der Mail auch kurz schreiben, "was" gewerkelt wird ... unter dem "was" verstehe ich den Oberbegriff wie "Genäht", "Seife", "Gehäkelt" usw. .

Ich freue mich auf Eure Anmeldungen!

Dienstag, 10. Dezember 2013

Bade-Bombe

eine Badebombe
gab es heute im 
Kalender.
Das ist ja toll.
Das ist wirklich etwas, wo
ich absolut keine Ahnung habe, wie
man es macht.
Vielen Dank, an 
Marie-Louise
Und die Badebombe
riecht sooooo lecker

Kommentare:

  1. Ich auch, ich auch, ich habe auch eine Badebombe gefunden....lach....
    Perfekt für das neue Bad, sie muss sich noch ein bisschen gedulden bis sie sprudeln darf!
    Vielen Dank, Marie-Luise
    Und liebe Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
  2. ich bin seit Jahren nicht mehr in der Badewanne gelegen - bin zum reinen Duscher mutiert ...........
    vielleicht sollte ich jetzt doch mal wieder ........ ??
    liebe Marie-Louise - vielen Dank !

    AntwortenLöschen
  3. Ich bade sehr gerne und da kommt dein Geschenk für mich sehr passend.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde auch dass sie herrlich duftet, und die hebe ich mir auf für ein gemütliches Bad an Weihnachten!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. Leider habe ich derzeit die Rüssel-Seuche und rieche nichts, aber auch gar nichts. Ich gehöre zur Fraktion der Badenixen und ich liebe Badekugel über alles. Bei mir steht übrigens "Anti-Stress" - da freue ich mich gleich doppelt.
    Vielen lieben Dank für dieses tolle Geschenk, Marie-Luise.
    Herzliche Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Ich dachte erst....Praline? Aber nein! Badebombe!!....Dankeschön :-)))))))))))))
    LG von Steffie

    AntwortenLöschen
  7. Anti-Stress.....das ist genau richtig! Die Bade-Bombe zum selbst-gönnen.....
    Klasse Idee. Bin gespannt.
    Danke Marie-Luise!

    Bea

    AntwortenLöschen
  8. Oh da freue ich mich drauf. Werde sie genießen.
    LG und vielen lieben Dank.
    Grit

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe Baden. Da lass ich mir doch gleich mal Wasser ein. DAAAANKE, liebe Marie-Luise!
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank, bei mir liegt sie als "Deko" im Bad, da ich hier wohl allein ohne Badewanne bin :-(
    Sieht als Deko aber auch super aus. SOWAS hat nicht jede. Und vielleicht nehme ich sie ja mal mit in die Dusche.
    LG
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gerlinde
      Ohje, schade das du keine Badewanne hast, tut mir leid das du die Badebombe nicht geniessen kannst.
      LG Marie-Louise

      Löschen
  11. Ich durfte ja schon am Schweizer Treffen so eine tolle Bombe austesten, und sie war PERFEKT! Diese allerdings wird den heutigen Abend nicht mehr erleben, die Jungs nehmen heute ein Bad mit deiner Bombe, Marie-Louise! Danke dir vielmals!!! :-))

    AntwortenLöschen
  12. Hallo meine Lieben
    Freut mich das euch die Badebombe gefällt.
    Falls jemand Lust bekommen hat auch welche herzustellen, ich habe in meinem Blog eine Anleitung drinnen, sie sind wirklich einfach zu machen: http://meinehobbyoase.blogspot.de/2013/09/bade-bomben-herstellung.html
    Ich wünsche euch einen schönen Abend und liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Marie-Louise,
    auch von mir ganz herzlichen Dank für die Badebombe. Das gibt für mich ein Genussbad zum Weihnachtsfest. Vor kurzem habe ich solche auf dem Künstlermarkt gekauft und war sehr überrascht, wie angenehm so was ist.
    Ich lass mich also überraschen.
    Liebe Grüße von Anni, die leider keinen Blog hat

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Marie-Louise,
    vielen Dank für die toll duftenden Badebombe. Leider habe ich keine Badewanne, nur eine Dusche. Werde die Badebombe aber im Bad als "Duftbombe" dekorieren.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Marie-Luise,
    wunderbar Deine Badebombe, da werd ich mal richtig entspannen.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  16. Ziemlich spät, aber ein ganz herzliches "Danke" für deine herrlich duftende Bombe auch von mir.
    Servus,
    sloeber

    AntwortenLöschen
  17. Hallo meine Lieben
    Für jene die keine Badewanne haben, man kann die Bombe auch als Fussbad benützen, sie macht auch die Füsse schön zart und weich.
    LG Marie-Louise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für den Tipp - ich hab schon überlegt, wie man sie wohl in der Dusche einsetzen kann, aber auf die Idee mit Fußbad bin ich nicht gekommen .... meine Füße sagen danke ;-)

      Löschen
  18. Liebe Marie-Louise,
    mein gestriger Kommentar ist leider nicht zugeschaltet worden, warum auch immer. Aber: vielen Dank für die Badebombe, ich werde sie am Weihnachtsfest genießen. Ich hatte mir kürzlich welche auf einem Künstlermarkt gekauft und war überrascht, wie gut so was ist.
    Nochmals danke von Anni, die leider keinen eigenen Blog hat

    AntwortenLöschen